Heimat

Heimat

Die liegt für uns inmitten von Hamburg, im Stadtteil St. Pauli zwischen Reeperbahn und Schanzenviertel.

dekoop wurde im Jahr 2003 von Katrin Kuchenbecker und Anke Rabba, die 2017 aus dem Unternehmen ausgeschieden ist, gegründet. Hier entstehen Dinge für diejenigen, die das Besondere des Alltäglichen schätzen. Unser allererstes Produkt trägt den Schriftzug HEIMAT auf einem Schlüsselband. So erklärt sich unser ganz besonderes Verhältnis zu diesem Wort und seiner Bedeutung.

Von Hamburg in die Welt

Hamburg, sagt man, sei das Tor zur Welt.

dekoop-Produkte finden sich im MOMA New York, im Louisiana Kopenhagen oder auch im Guggenheim Berlin. Es sind Produkte mit raffinierten Details und eigenwilligen Gestaltungsideen, charmant-funktional reduziert.

Frei nach der Prämisse die Gewohnheiten der Gestaltung – und nicht die Gestaltung der Gewohnheit – anzupassen.

Wie wir arbeiten

Wir wären nicht dekoop, würden wir bei den Arbeitsprozessen unserer Produkte andere Kriterien zugrunde legen als diejenigen, für die wir selber einstehen. Das heißt, dass sich unsere Haltung in unseren Produkten wiederfinden lässt. Hierzu gehören wirtschaftliche, ethische, soziale und ökologische Aspekte gleichermaßen. Damit alle Produkte eine unverkennbare Gestaltungshandschrift tragen, gibt es bei dekoop weder Fremdentwürfe, noch aushäusiges Verpackungsdesign.

Von der Produktidee bis zur Umsetzung, der Produktionsüberwachung und Vermarktung bleibt alles an Ort und Stelle. Damit ermöglichen wir flexibles Handeln mit der uns eigenen Gewissenhaftigkeit, kurze Wege und verlässliche Ansagen.

Fair produziert

Wir lassen ausschließlich in Deutschland produzieren und pflegen enge Kontakte zu unseren Produktionsstätten. dekoop-Produkte entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Elbewerkstätten Hamburg – eine Einrichtung für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Behinderungen.

Hier wird konfektioniert, gelagert und verschickt. Der gegenseitige Respekt und die Freude an der täglichen Routine ist bemerkenswert. Zusammen bildet das Netzwerk zuarbeitender Betriebe und Zulieferer ein kontrolliertes Durch- und Miteinander.

Wer hier arbeitet

 

  • Katrin

    Geschäftsführerin

    Mitbegründerin von dekoop
    diplomierte Architektin
  • Nadine

    Team Vertrieb

    fester freier Bestandteil von dekoop
    diplomierte Industriedesignerin
  • Inken

    Team Vertrieb

    fester freier Bestandteil von dekoop diplomierte Industriedesignerin